Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure





Bewerbung/Einschreibung

Bewerbung, Zulassung und Einschreibung zum Studiengang Management natürlicher Ressourcen

Für den Bachelor-Studiengang Management natürlicher Ressourcen bestehen keine außer den unten genannten Zulassungsbeschränkungen. Studieninteressenten können sich zu den festgelegten Terminen des Immatrikulationsamtes frei einschreiben. Wichtig ist dabei die "persönliche Einschreibung".  
Das Studium beginnt im Wintersemester.

Zum Bachelor-Studium kann zugelassen werden, wer über die in § 27 Hochschulgesetz des Landes Sachsen-Anhalt genannten Voraussetzungen verfügt. Das Erfüllen der Zulassungsvoraussetzung begründet keinen Anspruch auf den Erhalt eines Studienplatzes für diesen Studiengang.

Die zuständige Fakultät vergibt nach Abzug der Vorabquoten mindestens 60 % der Studienplätze nach dem Grad der Qualifikation.

Nach Abzug der Quoten gemäß § 7 Abs. 1 Nr. 2 bis 5 der Hochschulvergabeverordnung des Landes Sachsen-Anhalt (HVVO) vom 24. Mai 2005 in der jeweils gültigen Fassung stehen weitere Studienplätze als Vorabquote für die Zulassung von ausländischen Staatsangehörigen und staatenlosen Bewerbern und Bewerberinnen, die nicht Deutschen gleichgestellt sind, zur Verfügung.

In den Studiengang Managment natürlicher Ressourcen können Studierende verwandter Studiengänge unter Anrechnung ihrer bis dahin erbrachten Studienleistungen übertreten.

Über die Anrechenbarkeit erbrachter Studienleistungen in anderen Studiengängen und von Studienortswechslern, befindet der Studien- und Prüfungsausschuss.

Für den Studiengang müssen Vorkenntnisse in Englisch im Umfang von UNICERT 1 bis spätestens zum Ende des 2. Semesters erworben und nachgewiesen werden.

Für den Master Management natürlicher Ressourcen besteht die Zulassungsbeschränkung der fachlichen Eignung. Hiermit soll gewährleistet werden, dass das Studium auch innerhalb der Regelstudienzeit von den Studierenden absolviert werden kann. Insbesondere Bewerber andere Hochschulen werden daher gebeten, die Studieninhalte sehr genau zu lesen und zu prüfen, ob eine Vergleichbarkeit zum B.Sc. Management natürlicher Ressourcen gegeben ist.

Da sich der Studiengang vor allem an Absolventen des Bachelor-Studiengangs Management natürlicher Ressourcen wendet, bestehen folgende formale Zulassungsvoraussetzungen:

Nachweis Bachelor Management natürlicher Ressourcen oder mindestens gleichwertiger, berufsbefähigender Hochschulabschluss;
Bewerber, die den Nachweis über den ersten berufsqualifizierenden Abschluss erst zum Ende des Sommersemesters erhalten, fügen an dessen Stelle den Bewerbungsunterlagen eine vom zuständigen Prüfungsamt ausgestellte Fächer- und Notenübersicht über 2/3 der innerhalb des Gesamtstudiums zu erbringenden Leistungen bei.

Zum Seitenanfang